Häufig gestellte Fragen - FAQ

  • Muss ich an der TI teilnehmen?

    Vertragsärzte und -psychotherapeuten sind gesetzlich zur Teilnahme an der TI verpflichtet. Schließen Sie Ihre Praxis nicht an die TI an, wird Ihr Honorar voraussichtlich ab 01.01.2019 solange um 1% gekürzt, bis Sie Ihre Praxis an die TI angeschlossen haben und den Versichertenstammdatenabgleich durchführen.


  • Welche Komponenten benötige ich für die Telematik-Infrastruktur?

    Konnektor
    Der Zugang zur TI erfolgt über einen Konnektor. Er ähnelt einem DSL-Router, arbeitet allerdings auf einem deutlich höheren Sicherheitsniveau. Er enthält auch das notwendige Modul für das Versichertenstammdatenmanagement.

    E-Health Kartenterminal
    Die neuen E-Health-Kartenterminals sind notwendig, um Online-Anwendungen der elektronischen Gesundheitskarte nutzen zu können - im ersten Schritt das VSDM. Alte Kartenterminals können nicht mehr verwendet werden.

    Mobiles Kartenterminal
    Ärzte, die Haus- und Pflegeheimbesuche durchführen, erhalten auch ein mobiles Kartenterminal. Diese Geräte arbeiten im Offline-Betrieb.

    Praxisausweis (SMC-B)
    Diesen Praxisausweis benötigen Praxen zur Registrierung als medizinische Einrichtung, damit der Konnektor eine Verbindung zur TI aufbauen kann.

    VPN-Zugangsdienst
    Für den Zugang zur TI wird in der Praxis ein verschlüsselter Zugang über das Internet eingerichtet.

    Praxisverwaltungs-Software (PVS)
    Der Anschluss an die Telematik-Infrastruktur ist nur mit einem speziellen Softwareschlüssel für PsychoDat office möglich. PsychoDat office ist für die Anforderungen der TI bestens vorbereitet, um die Verbindungen zur TI (VDSM) aufbauen und die Versichertendaten der eGK einlesen zu können.

    Elektronischer Heilberufeausweis - eHBA
    Der eHBA ist für den Zugang zur TI keine Pflicht, aber für bestimmte zukünftige Anwendungen, wie z.B. das Notfalldatenmanagement, erforderlich.


  • Wie unterstützt mich die ergosoft GmbH bei der Einrichtung der TI?

    Die Firma ergosoft GmbH hat für seine Kunden im Vorfeld ein solides Gesamtpaket mit allen Komponenten zusammengestellt. Wir haben alles dafür getan, den Aufwand des TI-Zugangs für Sie möglichst gering, überschaubar und kostengünstig zu gestalten. Sie werden dafür von uns mit den bestgeeigneten Komponenten ausgestattet. So sind Sie optimal für eine Zukunft mit der Telematik-Infrastruktur gerüstet.

    Sie werden von uns und von unseren Partnerunternehmen auf dem Weg der Telematik-Infrastruktur optimal unterstützt und mit allen benötigten Komponenten versorgt. Wir stehen Ihnen für alle Fragen von der Vorbereitung über Installation bis hin zu möglichen Problemen nach Inbetriebnahme der Telematik-Infrastruktur jederzeit zur Verfügung.


  • Wann sollte ich bestellen?

    Sie können ab sofort mit den verfügbaren Bestellformularen bestellen. Die Vorlaufzeit bis zur Installation kann einige Wochen in Anspruch nehmen. Der genaue Ablauf ist im Weiteren beschrieben. Bitte beachten Sie, dass die Vergabe der Termine in der Reihenfolge der Bestelleingänge erfolgt.


  • Warum sollte ich bei der ergosoft GmbH bestellen?

    Wir haben im Vorfeld alle Anbieter und Komponenten geprüft und für Sie ein stimmiges Gesamtpaket geschnürt. Dieses bietet Ihnen die Sicherheit, dass alle erforderlichen Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sind und das Zusammenspiel untereinander reibungslos funktioniert.

    PsychoDat office ist mit einer TI-Schnittstelle ausgerüstet und somit bestens für die Telematik-Infrastruktur vorbereitet. Diese Schnittstelle ist im Komplettpaket bereits enthalten.

    Die TI stellt besonders hohe Anforderungen an Technik und Sicherheit. Als Ihr bewährter Ansprechpartner kümmern wir uns um alle Details dieser komplexen Materie.

    PsychoDat office ist für die Telematik-Infrastruktur zertifiziert. Die Konformität zur Konnektorschnittstelle ist von der gematik bestätigt.


  • Welche Kosten entstehen für die Installation und den Betrieb der TI?

    Die Kosten sind im Bestellformular für die TI aufgeführt. Für den Rollout und den zukünftigen Betrieb der TI wurde im Vorfeld eine Kostenvereinbarung der beteiligten Institutionen geschlossen. Die aktuelle Vereinbarung finden Sie hier...

    Die Kosten für die Software-Schnittstelle von PsychoDat office sind im Paketpreis inbegriffen. In der Monatspauschale ist ebenfalls die zukünftige Pflege für die TI-Schnittstellen-Anpassung enthalten.


  • Wie werden Praxisgemeinschaften angeschlossen?

    Grundsätzlich bekommt jede Einzelpraxis eine vollständige Ausstattung zur TI erstattet. Jede Praxis benötigt aber ein eigenes Lesegerät. Es ist jedoch auch möglich, mehrere Praxen über einen Konnektor anzubinden. Dies gilt auch für Praxen, in denen neben PsychDat noch andere Praxisverwaltungssysteme des KoSyMa-Verbundes benutzt werden (Elefant, Psyprax, Smarty, Epikur).
    Die Frage, ob sich mehrere Praxen einen Konnektor teilen sollen oder je BSNR eine eigene vollständige Ausstattung installiert werden soll, muss in der Praxisgemeinschaft entschieden werden.

    Dabei ist folgender Aspekt zu beachten: Wenn sich später, nach dem Förderungszeitraum, die Zusammensetzung der Praxisgemeinschaft ändert, ist die Aufteilung möglicherweise kompliziert und es müssen dann ggf. die Kosten für weitere benötigte Konnektoren selbst aufgebracht werden.

    Für eine Bestellung als Praxisgemeinschaft steht Ihnen unser Bestellformular TI-Ausbaupaket für Praxisgemeinschaften zur Verfügung. Beachten Sie, dass diese Bestellung nur möglich ist, wenn bereits ein Konnektor über ein Komplettpaket bestellt wurde, der gemeinsam genutzt wird.


  • Was ist „SIS“?

    Auf dem Bestellformular finden Sie den Begriff „SIS“ (Secure Internet Service). Bei dieser Variante läuft der Zugang ins Internet immer über den Konnektor (Serieller Anschluss).

    Alternativ dazu können Sie an Ihrem DSL-Router eine Abzweigung (Switch) einrichten, der auf der einen Seite einen Internetzugang für den Konnektor ermöglicht und auf der anderen Seite einen „normalen“ Zugang ins Internet zulässt (Paralleler Anschluss).

    Bei einem Seriellen Anschluss laufen alle Daten ins Internet über den Konnektor, was den Datenfluss verlangsamen bzw. den Zugriff auf bestimmte Daten im Internet erschweren kann. Bei einem Parallelen Anschluss laufen die beiden unterschiedlichen Zugänge ins Internet unabhängig voneinander, der Zugriff aufs Internet wird nicht beeinträchtigt.

    Mit dem parallelen Zugang können Sie, neben anderen Funktionen, zukünftig weiterhin unsere automatischen Updates für PsychoDat office empfangen, sowie unseren Fernwartungsservice nutzen. Ggf. benötigen Sie hierfür einen weiteren freien LAN-Port.


  • Was ist das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM)?

    Beim VSDM wird online überprüft, ob die auf der eGK gespeicherten Versichertenstammdaten aktuell sind und ob überhaupt ein gültiges Versicherungsverhältnis besteht. Folgende Daten werden dabei geprüft: Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, Geschlecht, Krankenversichertennummer, Versichertenstatus.


  • Wo kann ich einen elektronischen Heilberufsausweis (eHBA) beantragen?

    Das Antragsverfahren für den eHBA erfolgt über die zuständige Landeskammer. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite der Bundesärztekammer.


  • Meine Praxis hat bisher keinen Internetanschluss, wird mir ein Internetanschluss nun finanziert?

    Die Kosten für die Einrichtung und den Betrieb eines Internetanschlusses zählen zu den allgemeinen Praxiskosten einer Vertragsarzt- bzw. Vertragspsychotherapeutenpraxis. Eine gesonderte Vergütung des Internetanschlusses sieht die Finanzierungsvereinbarung der Telematik-Infrastruktur nicht vor.


  • Wo und wann kann ich meine Praxisausweiskarte (SMC-B) bestellen?

    Wir haben für unsere Kunden auf der Seite der Firma „medisign“ einen Firmen-Account einrichten lassen, über den Sie die benötigte Karte bestellen können: www.smc-b.de/ergosoft

    Die Kosten für die SMC-B Praxisausweiskarte sind über die Praxispauschale mit abgedeckt.

    Die SMC-B-Karte sollte rechtzeitig, mindestens 4 Wochen vor dem geplanten Installationstermin beantragt werden, damit sie zum Installationstermin auf jeden Fall vorliegt und aktiviert ist! Wir empfehlen, die SMC-B Praxisausweiskarte zu bestellen, wenn sich unser Dienstleister bei Ihnen gemeldet hat, um den Installationstermin zu vereinbaren.
    Weitere Anbieter finden Sie unter www.bundesdruckerei.de/de und www.telesec.de.