Einigung über Erstattungspauschalen für 2018

 

Verehrte Kunden,

Ende Mai haben sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und GKV-Spitzenverband auf Eckpunkte zur weiteren Finanzierung der Ausstattungskosten der Arztpraxen beim Aufbau der Telematik-Infrastruktur verständigt. Die Erstattungspauschalen wurden für das 3. und 4. Quartal deutlich angehoben. Die Differenz zwischen den Erstattungskosten und den tatsächlichen Preisen ist nur noch gering (3. Quartal 56 Euro, ab dem 4. Quartal 228 Euro). Die Verhandlungen sind damit aber noch nicht abgeschlossen: Einige KV‘en äußern bereits starke Kritik an dieser Einigung und fordern weiterhin eine vollständige Kostenübernahme.

Wir verhandeln aktuell erneut mit unseren Lieferanten, um Ihnen weiterhin ein kostendeckendes Angebot unterbreiten zu können und informieren Sie umgehend, sobald sich Neuerungen ergeben. Die von uns eingeräumte Rücktrittsoption bleibt selbstverständlich weiterhin bestehen.

Einige Anbieter werben aktuell mit besonders günstigen Preisen. Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass diese vermeintlichen „Schnäppchen“ auf die Dauer teuer werden können, weil z.B. die Anbindung an die PVS, sowie die Pflege und Wartung der TI-Schnittstelle nicht enthalten sind. Folglich kommen damit Kosten auf Sie zu, die dann nicht mehr durch die Erstattungsbeträge der KV gedeckt sind.

Diese Extrakosten entfallen bei einer Bestellung über uns und sind in dem Komplettpaket von ergosoft bereits enthalten.

Wichtig ist, dass die zukünftige Pflege, Wartung und Weiterentwicklung Ihrer TI-Schnittstelle in der Hand Ihres Software-Hauses bleiben. Damit haben Sie auch weiterhin den großen Vorteil, dass sich ein kompetenter Ansprechpartner zuverlässig um all Ihre Fragen und notwendigen Anpassungen Ihrer Praxis-Technik kümmert.

Herzliche Grüße
Ihr Team ergosoft